TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

TAX & LAW TELEGRAM

Let our experience be your guide 

Inhalt

CSR und Umsatzsteuer

Die Ausgaben eines Unternehmens, die im Zusammenhang mit der Umsetzung seiner Politik der sozialen Verantwortung des Unternehmens entstehen, haben den Charakter einer Werbung für das Unternehmen und stehen daher im Zusammenhang mit steuerpflichtigen Tätigkeiten – Urteil des Obersten Verwaltungsgerichts in Polen von 8. März 2022 (Az. I FSK 1760/18).

Was ist die soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR)?

CSR (soziale Verantwortung der Unternehmen) ist ein Konzept, dessen Hauptannahmen darin bestehen, Geschäfte auf ethische Weise zu führen und dabei soziale Interessen und den Umweltschutz zu berücksichtigen. Beispiele für solche Aktivitäten sind Stipendienprogramme oder die Unterstützung der lokalen Gemeinschaft in der Nähe des Unternehmenssitzes durch die Renovierung öffentlicher Räume oder umweltfreundliche Maßnahmen wie die Verbesserung der Abfallwirtschaft.

Solche Investitionen tragen außerdem dazu bei, das Unternehmen zu fördern und ein positives Image nicht nur bei den Kunden, sondern auch in der Gesellschaft aufzubauen.

Streit des Steuerpflichtigen mit dem Direktor der Nationalen Steuerinformation über das Recht auf Vorsteuerabzug bei CSR

Ein Antrag auf individuelle Auskunft in diesem Fall wurde von einem Unternehmen gestellt, das Möbel herstellt und verkauft und ein Programm durchführt, das die Beteiligung der Arbeitnehmer an wohltätigen Aktivitäten zugunsten der örtlichen Gemeinschaft unterstützt.

Der Direktor der Nationalen Steuerinformation (KIS) widersprach der Begründung des Unternehmens, dass die genannten Aktivitäten u.a. dazu dienen, Bindungen zwischen den Mitarbeitern aufzubauen, sich zu integrieren und eine langfristige Strategie zu entwickeln, um von den Synergien zwischen Gesellschaft und Unternehmen zu profitieren. Die Nationale Steuerinformation wies darauf hin, dass diese Ausgaben weder direkt noch indirekt mit der steuerpflichtigen Tätigkeit des Unternehmens in Form des Verkaufs der von ihm hergestellten Möbel zusammenhängen.

Stellungnahme von Verwaltungsgerichten in Polen

Der Streit wurde vor dem Woiwodschaftsverwaltungsgericht in Warschau (WSA) ausgetragen, das den Standpunkt des Unternehmens bestätigte und die angefochtene Auskunft aufhob. Direktor von KIS war mit dem Urteil nicht einverstanden und legte Kassationsbeschwerde beim Obersten Verwaltungsgerichtshof (NSA) ein.

Das Gericht der zweiten Instanz wies die Kassationsbeschwerde zurück und bestätigte das frühere Urteil. Nach Ansicht des NSA kann sich CSR positiv auf neue Märkte auswirken und die Schaffung neuer Wachstumsmöglichkeiten fördern. Darüber hinaus erkennt das NSA CSR als ein weithin akzeptiertes Marketinginstrument an, insbesondere in Branchen, in denen traditionelle Werbung erfolglos ist.

Verlieren Sie nicht, wo Sie nicht müssen

Steuerzahler, die Aktivitäten im Bereich der sozialen Verantwortung von Unternehmen durchführen, sollten ihr Recht auf Vorsteuerabzug für solche Aktivitäten beachten und überprüfen, ob die Aktivitäten mit steuerpflichtigen Aktivitäten in Verbindung stehen. Wenn Sie Fragen zu Ihrem Recht auf Vorsteuerabzug bei der CSR haben, wenden Sie sich bitte an die Steuerabteilung unserer Anwaltskanzlei.

Autoren:
Aleksandra Philips, LL.B., VAT-Steuerfachangestellte
Maciej Gryka, Junior Steuerfachangestellter

+49 30 88 03 59 0
berlin@vonzanthier.com
Zum Seitenanfang